Gerade bei der Neugründung eines Unternehmens stellt sich oft die Frage: Wie komme ich möglichst preisgünstig an eine Webseite, um mich richtig im Internet zu positionieren. Die Gründe dafür sind klar, denn eine Webseite für ein Unternehmen, welches auf lange Sicht konkurrenzfähig bleiben will, ist in der heutigen Zeit unabdingbar! Das Problem dabei ist, dass die meisten Webdesigner & Agenturen sehr hohe Preise für Ihre Leistungen abrufen.

Viel zu oft wird hier aber an den falschen Ecken gespart und selbst Hand angelegt. Dank diverser, meist auch gut funktionierender Baukasten Systeme wird der reine Aufbau der Webseite auch sehr intuitiv und selbsterklärend gestaltet.

Aber ist eine derartige Webseite überhaupt konkurrenzfähig? Entstehen unter Umständen sogar mehr kosten dabei und welche Nachteile und Folgen kann es hier geben?

Diese und viele weitere Fragen beantworten wir euch in diesem Beitrag!

Überblick
  1. Was macht eine professionelle Webseite aus?
  2. Welche Vorteile bietet eine professionellen Webseite?
  3. Welche kosten entstehen für eine professionelle Webseite?
  4. Warum eine selbst aufgebaute Webseite, viele Nachteile bringen kann?
  5. Fazit

1. Was macht eine professionelle Webseite aus?

Eine professionelle Webseite erstellen zu lassen, bringt natürlich viele Vorteile mit, spart sehr viel Zeit und sorgt schlussendlich auch für ein solides Unternehmensbild.

Eine professionelle Webseite macht vieles aus und eben nicht nur ein schön anzusehendes Design. Denn das Design der Webseite ist für den Erfolg der erstellten Webseite, nicht in erster Linie entscheidend. Denn zuerst muss die Internetseite gefunden werden und auf dem Weg zur richtigen Positionierung, können viele Fehler gemacht werden.

Das richtige Content Management System

Oft wird leider zum falschen CMS gegriffen und Erweiterungen sind entweder gar nicht möglich oder mit hohen Kosten verbunden. Mit dem WordPress Content Management System, in Verbindung mit dem Elementor Pro Page Builder, gewährleisten wir unbegrenzte Erweiterungsmöglichkeiten und volle Individualität beim Aufbau der erstellten Webseite.

Wer mehr über das Webdesign in Verbindung mit dem Elementor Pro Page Builder und WordPress erfahren möchte, kann das in diesem Beitrag.

Die Wahl des richtigen Web-Hosters

Wer eine professionelle Webseite erstellen lassen möchte, sollte darauf achten welcher Hoster für die Lagerung der Domain und Daten verwendet wird. Wichtig sind hier stabile, schnelle Server, die sich vorzugsweise in Deutschland befinden und die einfache Integration eines SSL Zertifikats sowie notwendiger Software auf der Domain zulassen.

Wir empfehlen hier die Verwendung des All-Inkl privat Plus Paketes. All-Inkl ist auch immer unsere erste Wahl beim Erstellen einer Webseite. Neben zuverlässigem und technisch versierten Support Mitarbeitern, finden sich viele weitere Vorteile, wie beispielsweise E-Mail Postfächer mit übersichtlichem Webmail Portal, hohe Speicherkapazitäten, unzählige Einstellungsmöglichkeiten und ein übersichtliches Dashboard. Hier gehts zu All-Inkl

In diesem Beitrag gehen wir ein ein wenig genauer auf unseren Lieblings Webhoster ein.

Responsive Webdesign für alle Unterseiten

Wer eine Webseite erstellen lassen möchte, sollte darauf achten, dass ein professionelles Responsive Design auf allen Unterseiten und jedem Endgerät erstellt wird. Die Nutzung des Internets erfolgt zu 70 % auf mobilen Geräten, daher ist eine saubere Darstellung auf allen Endgeräten ein absolutes MUSS für jede professionelle Webseite.

Wer sich bei den Leistungen des Anbieters nicht sicher ist, der kann sich ganz einfach die Referenzen des Webdesigner oder der Agentur ansehen. Bei unserer Agentur finden sich einige fertiggestellte Projekte auf unserer Webseite.

Webseiten Ladezeit & Suchmaschinenoptimierung

Wer eine Webseite erstellen lassen möchte, sollte unbedingt darauf achten, dass gute Ladezeiten gewährleistet werden. Webseiten mit schlechten Ladezeiten werden im Google Ranking leider oft auch nicht positiv gelistet und haben es schwer sich auf die erste Seite der Suchmaschine zu kämpfen.

Außerdem sollte eine Webseite On- & Offpage Suchmaschinen optimiert werden. Im besten Fall geht man die Suchmaschinenoptimierung einer Webseite schon vor dem Aufbau an und analysiert als Erstes welche Keywords für die Webseite wichtig sind.

Wir beraten Sie auf diesem Gebiet auch sehr gerne, in einem telefonischen Gespräch, unsere Kontaktdaten finden Sie hier. Andernfalls haben wir hier noch diesen Beitrag. *LINK*

Rechtssicherheit nach DSGVO Standart

Seit der im Mai 2018 in Kraft getretenen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) haben sich für Inhaber von Webseiten viele Neuerungen ergeben. Es gibt viele wichtige neue Punkte zu beachten und umzusetzen, um mit seiner Webseite den neuen Datenschutz Standards gerecht zu werden. Um was es konkret geht und was neu ist, erfahren Sie in unserer DSGVO Checkliste.

Die Nutzerfreundlichkeit & Texte der Webseite

Um den Interessenten auch zu überzeugen und auf der Webseite zu halten, muss ein klarer und nutzerfreundlicher Aufbau der Inhalte Erfolgen. Der Besucher muss schnell an sein Ziel kommen und darf nicht verwirrt werden.

In den ersten drei Sekunden entscheidet sich außerdem schon ob der Interessen auf der Webseite bleibt oder nicht. Und erst hier fällt der Punkt „Design“ ins Gewicht und wird dafür umso wichtiger. Wer eine veraltete Webseite pflegt, hat garantiert auch hohe Absprungraten und verschlechtert somit auch das Ranking in Google.

Wichtig ist es also, dass der Nutzer über den Aufbau der Texte und Strukturen auf der Webseite gehalten wird und auch gerne länger auf der Webseite verweilt.

Professionelles Tracking des Nutzerverhaltens

Wer eine professionelle Webseite erstellen lassen möchte, sollte auf keinen Fall auf die Integration von Tracking verzichten. Hier gibt es zwar einige rechtliche Dinge zu beachten, Tracking ist jedoch unverzichtbar.

Das Tracking auf einer Webseite dient zur Auswertung des Nutzerverhaltens, ohne Tracking liefert die erstellte Webseite keinerlei Feedback und wäre zu vergleichen mit einem Lokal Geschäft, welche von unsichtbaren Interessenten besucht wird.

Ohne Tracking fehlen maßgebliche Werte für den Erfolg einer Webseite und sinnvolle Optimierungen sind nahezu unmöglich. Der Umfang entscheidet sich je nach Absicht der Webseite. So hat ein Onlineshop wesentlich umfangreicheres Tracking nötig, als eine einseitige Unternehmenspräsentation.

2. Welche Vorteile bietet eine professionell erstellte Webseite?

Eine professionelle Webseite erstellen lassen bietet einige erfolgversprechende Vorteile. Zum einen wird eine derartige Webseite richtig platziert und erhöht so maßgeblich die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens.

Neben der Sichtbarkeit wird außerdem das Unternehmensbild gestärkt, die Kundenbindung gesteigert, das Unternehmen konkurrenzfähiger und im besten Falle der Umsatz gesteigert.

Eine Webseite erstellen lassen, bietet außerdem zeitliche Vorteile und garantiert ein absolut stimmiges Ergebnis.

Je nach Wunsch ist für uns bei der Erstellung von Webseiten fast alles zu verwirklichen. Von der herkömmlichen Internetpräsenz bis zur online Buchung von Dienstleistungen, Zimmern und Co. sind keine Grenzen gesetzt.

3. Welche kosten entstehen für eine Professionelle Webseite?

Die Kosten, wenn man sich eine Webseite erstellen lassen möchte, lassen sich nicht pauschalisieren. Je nach Aufwand und Auftragsvolumen, werden hier auch verschiedene Kosten für Arbeit und Erweiterungen in Rechnung gestellt.

So kann eine normale Webseite zum Beispiel 1.500€ kosten, eine großer Onlineshop hingegen gut und gerne bis zu 100.000€ und mehr. Es kommt hier ganz auf den gewünschten Umfang an.

Wie genau sich unsere Preise gestalten, erfahren Sie hier. Wir beraten Sie diesbezüglich aber auch gerne bei einem kostenlosen Erstgespräch, erörtern Ihren genauen Bedarf und erklären Ihnen die sinnvollsten Maßnahmen.

4. Welche Probleme können mit einer selbst erstellten Webseite entstehen?

Um eine Webseite als Laie aufzubauen braucht es erstmal einiges an Wissen und somit an Zeit. Diese Zeit ist Sinnvoller investiert, wenn man sich auf die Erfüllung seines Kerngeschäftes konzentriert.

Bei selbst erstellten Webseiten werden immer wieder maßgebliche SEO Fehler festgestellt, katastrophale Ladezeiten, DSGVO Verstöße die unter Umständen teure Abmahnungen mit sich bringen und vieles mehr. Die Google Suchmaschine lässt sich sehr leicht ins negative Beeinflussen und platziert fehlerhafte Seiten auch dementsprechend weit hinten im Google Ranking.

Alle diese Kleinigkeiten können dazu führen selbst Unmengen an Zeit in den Aufbau seiner Webseite zu stecken und im Endeffekt nie etwas davon zu haben, es ist also immer ratsam eine professionelle Webseite erstellen zu lassen.

5. Unser Fazit als Webdesign- & Marketing Agentur

Sollte man also eine Webseite erstellen lassen? Unsere Antwort ist ein klares JA! Es ist mit der heutigen Vielzahl an Webseiten und Konkurrenz Unternehmen sehr schwer bis unmöglich, ohne das richtige Know-How eine konkurrenzfähige Webseite zu platzieren.

Investiert man in den Aufbau einer professionellen Webseite ist auch garantiert, dass auf alle wichtigen Punkte geachtet worden ist und die Webseite den erwünschten Mehrwert bietet, Interessenten überzeugt und konstant organischer Traffic generiert wird.

Außerdem vermeidet man durch das erstellen lassen einer Webseite, eigene Zeit unnötig in den Sand zu setzen, den in den meisten Fällen werden eigen erstellte Webseiten, früher oder später von professionellen Webdesignern überarbeitet oder neu aufgebaut.

medifirst-marketing.de

Sollten Sie irgendwelche Fragen bezüglich Webdesign und Marketing haben, können Sie uns gerne kontaktieren und auch sehr gerne Beauftragen, wir realisieren Ihre Projekte schnell, zu fairen Preisen und vor allem professionell.

Wir hoffen dieser Beitrag hat Ihnen gefallen und konnte Ihnen weiterhelfen.

Ihr Mediafirst-Marketing Team


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.